Follow us at YouTubeFollow us at Google+Follow us at Facebook

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutsch-Intensivkurse

1. Vertragspartner & Geltungsbereich
Träger der Sprachkurse ist TANDEM Köln, Rolandstr. 57, 50677 Köln (Inh. Oliver Lechlmair). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Unterrichtsverträge für Deutsch-Intensivkurse (Standard-, Sommer- und Super-Intensivkurse sowie Kombikurse) zwischen TANDEM Köln und dem/der Teilnehmer/in. Die Änderung dieser Bedingungen bedarf der Schriftform.

2. Vertragsschluss
Eine verbindliche Buchung kommt mit Eingang des ausgefüllten Anmeldeformulars sowie einer Anzahlung in Höhe von EUR 200,- bei TANDEM Köln zustande.
Falls Sie für die Dauer des Kurses auch eine Unterkunft über TANDEM Köln gebucht haben, zahlen Sie bitte zusätzlich EUR 400,-, also insgesamt EUR 600,- an.
Falls Sie ein Visum beantragen müssen, zahlen Sie bitte die gesamte Kursgebühr sowie die 1. Monatsmiete im Voraus (siehe auch Punkt 8). Bitte überweisen Sie den Betrag per PayPal oder auf unser Konto:

Empfänger: Tandem Köln
Name der Bank: DB Privat- und Firmenkundenbank AG
Addresse: D-44132 Dortmund
BIC (Swift): PB NK DE FF
(IBAN): DE08 440 100 460 441 801 466

Das Mindestalter beträgt 17 Jahre. Teilnehmer, die jünger als 18 Jahre sind, müssen uns zusätzlich zur Einschreibung eine von den Eltern unterschriebene Einverständniserklärung schicken.

3. Leistung / Nichtteilnahme / Tage ohne Unterricht
TANDEM Köln schuldet die Erbringung des vereinbarten Unterrichts. Während der Vertragslaufzeit besteht die Verpflichtung zur Zahlung des Entgelts unabhängig von der Teilnahme. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt. Feiertage werden nicht erstattet.

4. Zahlung
Der Restbetrag wird zu Kursbeginn fällig, sofern nicht ausdrücklich eine Ratenzahlung vereinbart wurde. Die letzte Ratenzahlung hat spätestens nach der Hälfte der Kursdauer zu erfolgen. Zahlungen erfolgen per Überweisung auf unser Konto (siehe Punkt 2) oder mit Karte bzw. bar bei uns im Büro. Sämtliche Gebühren gehen zu Lasten der/des Teilnehmerin/s.

5. Nichtdurchführung
Liegen für die Durchführung eines Kurses ausnahmsweise nicht genügend Anmeldungen vor, kann der gebuchte Unterricht in Absprache zwischen der Schule und der/m Teilnehmer/in verkürzt oder in Einzelstunden umgewandelt werden. Auf die berechtigten Interessen der/s Teilnehmerin/s wird TANDEM Köln Rücksicht nehmen.
Der/m Teilnehmer/in ist es in diesem Fall unbenommen, vom Vertrag zurücktreten und sämtliche Kosten erstattet zu bekommen.

6. Rücktritt / Umbuchung
a) Erfolgt ein Rücktritt bis vier Wochen vor Kursbeginn, wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 100,- (bei Visumsanmeldungen EUR 200,-) fällig.
b) Nach rechtzeitiger Absprache mit dem Sekretariat besteht auch die Möglichkeit, den Kursbeginn auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen (die erste Umbuchung ist kostenfrei, für jede weitere Umbuchung erheben wir eine Gebühr in Höhe von EUR 50,-).
c) Bei Rücktritt innerhalb von vier Wochen vor Kursbeginn stellt TANDEM Köln die Kosten in Rechnung, die uns aufgrund der Stornierung tatsächlich entstanden sind, mindestens EUR 100,-, maximal die volle Kursgebühr. Wird ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt, so entfällt dieser Kostenanteil.
d) Rücktritte und Umbuchungen sind schriftlich zu erklären.
e) Ihnen ist der Nachweis gestattet, dass Aufwendungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden sind.
f) Bei Nichtantritt oder vorzeitigen Abbruch eines Kurses durch den/die Teilnehmer/in ist der volle Kurspreis zu entrichten. Bereits bezahlte Beträge werden nicht zurückerstattet. Wird ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt, so entfällt dieser Kostenanteil.
g) Nur bei Einzelunterricht (Kombikurs) können Sie eine Sitzung bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei absagen. Absagen sind in Textform mitzuteilen.
h) Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

7. Kündigung
a) Bei einer Veranstaltung mit einer Dauer von mehr als drei Monaten ist eine Kündigung mit einer Frist von sechs Wochen zum Monatsende möglich, erstmals zum Ende des dritten Monats nach Kursbeginn.
b) Bei Verträgen mit einer kürzeren Laufzeit ist eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen.
c) Das Recht, den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt.
d) Kündigungen haben schriftlich zu erfolgen.
e) Im Falle einer Kündigung haben Sie die Kursgebühren im Verhältnis zum bis dahin stattgefundenen Kurs und einen Vertragsaufhebungsschaden in Höhe von 20% der gesamten restlichen Kursgebühr zu bezahlen.
f) Ihnen ist der Nachweis gestattet, dass Aufwendungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden sind. TANDEM Köln steht dagegen das Recht zu, einen höheren als den pauschalierten Betrag nachzuweisen und geltend zu machen.

8. Visa (falls erforderlich)
a) Nach Erhalt der gesamten Kursgebühr und der ersten Monatsmiete wird Ihnen eine Original-Anmeldebestätigung zur Vorlage bei der Botschaft / dem Konsulat zugeschickt.
b) Sobald Sie das Visum erhalten haben, müssen Sie Ihre Anmeldung erneut schriftlich bestätigen, damit wir Ihren Kursplatz und Ihre Unterkunft verbindlich reservieren können. Sie können Ihren Kurs frühestens 14 Tage nach Eingang Ihrer Bestätigung beginnen.
c) Falls das Visum nicht erteilt wird, schicken Sie uns bitte den Ablehnungsbescheid der deutschen Botschaft. TANDEM Köln wird dann die Anzahlung abzüglich einer erhöhten Bearbeitungsgebühr für Visumsanmeldungen in Höhe von EUR 200,- erstatten.

9. Unterkunft
Eine Unterkunft kann nur für den Zeitraum des Kurses zur Verfügung gestellt werden. Die Anzahlung für die Reservierung der Unterkunft in Höhe von EUR 200,- dient zugleich als Kaution und wird mit der letzten Kursrate verrechnet oder zum Mietende ausbezahlt. Für jede Verlängerung oder neue Vermittlung einer Unterkunft berechnen wir eine Gebühr von EUR 50,-. Falls ein Teilnehmer auch nach dem Kurs noch in seiner Unterkunft bleiben möchte, kann dies in Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit TANDEM Köln und dem/der Vermieter/in gegen eine monatliche Gebühr in Höhe von EUR 35,- (zusätzlich zur Miete) organisiert werden.

10. Datenschutz
Der/die Teilnehmer/in erklärt sich mit der elektronischen Speicherung seiner/ihrer Daten einverstanden. Die Daten werden nur zur Erfüllung des Vertragszweckes verwendet; eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen (siehe hierzu auch unsere Datenschutzerklärung).

11. Haftung
Jede/r Teilnehmer/in ist für sein Eigentum selbst verantwortlich. Für etwaige Verluste oder Beschädigungen haftet TANDEM Köln nicht. Das gilt nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens TANDEM Köln und nicht für Verletzungen an Gesundheit oder Leben der/s Teilnehmerin/s. Wir empfehlen allen Teilnehmern den Abschluss einer Haftpflicht-, Unfall- und Krankenversicherung.

12. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Köln.

13. Sonstiges
Die/der Teilnehmende verpflichtet sich zur regelmäßigen Teilnahme und kooperativen Mitarbeit.

14. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt das die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche, deren Wirkung dem Regelungszweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

TANDEM Köln, 01.10.2018


←  zurück